Allergie

Der Darm ist das größte Organ des Hundes und spielt im Immunsystem eine entscheidene Rolle - nicht nur bei Futtermittel-Allergien.
 
Nachdem ich selber seit mittlerweile 9 Jahren mit zwei hochgradigen Allergikern (Futtermittel- und Kontaktallergie) zusammen lebe, habe ich mich auf diesem Gebiet spezialisiert. Und seit Beginn meiner Praxistätigkeit habe ich viele Tiere gerade deswegen behandelt.
So kam ich auch ursprünglich zum Barfen, das ist nicht immer nötig, aber eine Ausschlussdiät kann hier sinnvoll sein. Ebenso eine Entgiftung oder Darmsanierung.
 
 

 
 
Erkrankungen von Leber, Herz, Niere, Gelenken oder auch Struvit/Oxalat-Kristalle machen nicht nur eine therapeutische Behandlung erforderlich sondern auch eine spezielle Ernährung.
 
Bei Senioren ist der Bedarf verändert. Nicht mehr alles kann so gut verwertet werden und die Organe sollten geschont werden. Hier ist die richtige Fütterung eine gute Vorsorge für eine langanhaltend hohe Lebensqualität.